Interview mit Aaron Russo - 2007

Aaron Russo (* 14. Februar 1943 in Brooklyn, New York - † 24. August 2007 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Geschäftsmann, Filmemacher, eine politische Figur der US-amerikanischen Libertarian Party und ein Steuerreform-Aktivist.
Er war Regisseur und Produzent des bahnbrechenden Dokumentarfilms "America - Freedom to Fascism" und hatte sein Wissen aus erster Hand über die globale Agenda der Elite in einem Videointerview und in der Alex-Jones-Radiosendung enthüllt. Nicholas Rockefeller erzählte Russo über den Plan, der gesamten Bevölkerung Mikrochips zu implantieren und warnte ihn 11 Monate vor 9/11 vor einem "Ereignis dass uns erlauben wird, Afghanistan und den Irak anzugreifen". Laut Rockefeller würde der Krieg gegen den Terror ein Schwindel sein bei dem Soldaten in Höhlen nach nicht-existierenden Feinden suchen.
Dieses Interview ist kurz vor seinem Tod entstanden... ein Zufall?

Auch die Implantation des RFID-Chip wird im Gespräch angeschnitten. Dr. Hamer warnte uns vor der Chip-Impfung und vor dem Chip mit Giftkammer, der auf "Knopfdruck" aktiviert werden kann.

⇢ Das Originalinterview in englisch mit Untertitel in tschechisch.