Eine EINFÜHRUNG in die GERMANISCHE HEILKUNDE®

nach Dr. med. Ryke Geerd Hamer

Therapeutische Sensation - Mein Studentenmädchen 
Die urarchaische Zaubermelodie

Als Autor der Melodie und des Textes von dem Lied “Mein Studentenmädchen”, möchte ich all meinen Patienten diese magische Melodie anbieten und verbiete jegliche Abänderung des Originals, welches ich als heilig und heilend ansehe, sowie auch die kommerzielle Verwertung in jeglicher Hinsicht. „Mein Studentenmädchen” ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt.  

Dr. med. Ryke Geerd Hamer

 

Mein Studentenmädchen ist ein kleines Liebeslied, das ich 1976 für meine Frau Sigrid zu unserem 20. Jahrestag der Liebe geschrieben habe. Eine Liebe die 1956 begann, als wir beide Medizinstudenten in Tübingen waren.

Dieses Lied lag dreißig Jahre lang, von 1976 bis 2006, in tiefem Dornröschenschlaf, bis die italienische Pianistin Prof. Giovanna Conti  zu mir als Patientin kam. Nachdem sie meine Bücher gelesen hatte, begann sie klassische Musik vom Standpunkt der Germanischen Heilkunde zu erforschen und fand heraus, daß alle klassischen Werke nach dem Gesetz der Zweiphasigkeit des 2. Biologischen Naturgesetzes aufgebaut waren, welches ich 1981 entdeckte.

Die besondere zweiphasige, musikalische Struktur (mit der Epikrise in der Mitte der pcl-Phase) zeigte klar, daß die klassischen Autoren durch ihre Kompositionen intituitiv ihre eigenen biologischen Konflikte ausdrückten, nachdem sie diese gelöst hatten. Dies will heißen, daß sie durch Töne und musikalische Noten ihre eigenen biologischen Sonderprogramme zum Ausdruck brachten, anstatt sie in Worte zu kleiden.

Nachdem ich sie gebeten hatte mein kleines Lied zu analysieren, war es für mich eine freudige Überraschung, als sie mir während ihres letzten Besuchs zeigte, daß mein Lied nicht nur nach dem 2. Biologischen Naturgesetz aufgebaut ist, sondern sogar, dank seiner Klarheit, Einfachheit und vollendeten zweiphasigen Struktur, als Prototyp aller klassischen Kompositionen unserer großen alten Meister angesehen werden kann.

Sofort wurde mir klar, daß auch ich intuitiv meinen eigenen biologischen Konflikt, mein eigenes biologisches Sonderprogramm der Bronchien (Revierangstkonflikt), niedergeschrieben hatte.

Wie ich später verstand, war die Einfachheit, die Mein Studentenmädchen zum Prototyp oder Archetyp aller Archaischen Melodien® machte, das Ergebnis eines außergewöhnlichen Umstandes: Sowohl Musik als auch Text stammen vom selben Autor und beschreiben denselben biologischen Konflikt, mein eigenes SBS®.

Ich habe alle musikalischen Werke Archaische Melodien® genannt, die von großen klassischen Komponisten geschaffen wurden und deren Strukturen intuitiv immer exakt dem Verlauf eines jeden SBS® folgen, welches in der Natur für Mensch, Tier und Pflanze gilt, das heißt:

DHS, ca-Phase, CL, pcl-Phase A, epi-Krise, pcl-Phase B.

Zweifellos erzählten unsere großen klassischen Komponisten ihre eigenen biologischen Konflikte, selbst wenn wir den Inhalt der Konflikte nicht wissen, da wir nur ihre Musik kennen, aber keine von den Komponisten geschriebenen Texte.

Aufgrund der Veröffentlichung meines Buches “Die Archaischen Melodien®” entdeckte ich 2012 die heilende Kraft meines Liedes, von der ich schon etwas geahnt hatte.

Mein Studentenmädchen ist die einfachste Archaische Melodie®. Ihre zauberhafte Wirkung beruht darauf, denn bei den zweiphasigen Kompositionen der großen Meister sehen wir diesen magischen Effekt nicht.

Ich stellte dann fest, daß für den magischen Effekt unbedingt die menschliche Stimme vonnöten ist. Das wiederum brachte mich zu der Vermutung, daß unsere Vorfahren, die Germanen, schon seit Jahrtausenden den Zaubersang des Gottes Wodan kannten, der die gleiche Melodie gehabt haben muß, wie mein kleines Liebeslied Mein Studentenmädchen.

Nun ergibt sich daraus etwas Unvorstellbares: Durch die Kombination des Zaubersangs des Gottes Wodan zusammen mit der Melodie Meines Studentenmädchens stellt sich der einzigartige therapeutische Effekt für unsere Patienten ein, der dem kleinen Liebeslied die Bezeichnung  eintrug: “Die größte therapeutische Entdeckung der Menschheitsgeschichte”.

Das empfinde ich als göttliches Geschenk und bin gleichwohl sehr stolz darauf.

Die systematische Erforschung Meines Studentenmädchens ist eine eigene Sache: Was kann Mein Studentenmädchen bei welchem SBS bewirken, abhängig von den drei Keimblättern? Ich nannte die verschiedenen Möglichkeiten Magische Fähigkeiten. Wir müssen davon ausgehen, daß sich unsere Vorfahren, wenn ein Familienmitglied, z.B. ein Kind, krank war, sich um das Bett des Patienten setzten und den Zaubersang des Gottes Wodan sangen. Einen solchen Zaubersang gab es in keiner anderen Religion, nur in der germanischen. Dieser Zaubersang zeigte offenbar eine ungeheure magische Wirkung, nicht nur auf kranke Menschen, auch auf kranke Tiere. Durch den Prototyp oder Archetyp der Melodie in Kombination mit der menschlichen Stimme hat das kleine Liebeslied Mein Studentenmädchen die Fähigkeiten des alten Zaubersangs des Gottes Wodan übernommen. Phantastisch!

Nachdem ich an hunderten von Patientenfällen die  ungeahnte Wirkung der Originalversion von Meinem Studentenmädchen bestätigen konnte, möchte ich nun dieses Lied, das sich als wahres Göttergeschenk an die Menschheit herausstellt, meinen Patienten zur Verfügung stellen.

Es ist unbedingt nötig, die Germanische Heilkunde zu kennen, um die wunderbare Wirkung der Archaischen Melodie zu verstehen und um die Symptome, die das Hören des Liedes hervorrufen kann, nicht falsch zu deuten. Daher war es mein Anliegen in einem Brief (11.3.13) an meine Patienten, den Ihr im folgenden lesen könnt, eine vorzeitige Zusammenfassung der Resultate meiner Forschung darzustellen, welche Ihr im Detail in der 2. Auflage des Buches „Mein Studentenmädchen“ (2015, 736 Seiten) finden könnt. Diese Ausführungen sind aber einstweilen nur auf Deutsch zu lesen.

Die vier magischen Fähigkeiten des Zaubersangs Mein Studentenmädchen

  • Die 1. Magische Fähigkeit: Es bricht den Bann aller Paniken, d.h. es beruhigt den Patienten, obgleich es nicht die biologische Konfliktaktivität des SBS aufhebt (wie Carcinostase in der Schwangerschaft). Es setzt die Panik für die Dauer des Hörens Meines Studentenmädchens aus.
     
  • Die 2. Magische Fähigkeit: Es verhindert während des Hörens, daß Konfliktrezidive in unsere Seele treffen. Es optimiert den biologischen Verlauf aller SBS. 
    Eine Ausnahme gibt es: Das sind die optischen oder visuellen Rezidive. Die kann Mein Studentenmädchen nicht verhindern, aber es kann sie wieder herunter transformieren, wenn sie corticaler Natur sind (siehe 4. Magische Fähigkeit).
     
  • Die 3. Magische Fähigkeit: Es stoppt aktiven Krebs, ohne ihn zu lösen – das MISSING LINK. 
    Das geschieht, ohne die biologische Konfliktaktivität des SBS aufzuheben, aber das Wachstum des Krebses stoppt – wie Carcinostase in der Schwangerschaft. 
    Ich behaupte ausdrücklich nicht, daß Krebs durch Mein Studentenmädchen „verschwindet“, aber er wird angehalten! Es erfolgt keine weitere Tumorvergrößerung mehr während des Hörens Meines Studentenmädchens, sofern die opt. Schiene weg ist.
    Es stoppt auch die weitere Zunahme von Osteolysen, Nekrosen und Ulcera.
     
  • Die 4. Magische Fähigkeit:
    Es transformiert alle aktiven cortikalen- und anderen Revierbereichs-Konflikte herunter. Auch die Revierbereichs-Psychosen werden für die Dauer des Hörens auf „Konstellation“ heruntertransformiert (wir nennen es die „kleinen Lösungen“). Dadurch fühlen sich die Patienten nicht mehr paranoid, denn die sogenannten „normalen Menschen“ sind heutzutage zu 95 % auch in Konstellation.

 

Tag-Konflikt-Rezidive und Nacht-Konflikt-Rezidive

Wenn man Mein Studentenmädchen nachts (mit Endlosscheife) hört, geraten nachts keine Konfliktrezidive (im Traum) mehr in unsere Seele, tagsüber können die aber weiter kommen (= Tag-Konflikt-Rezidive). Patienten, die auf Nummer sicher gehen wollen, hören es durchgängig oder „rund um die Uhr“.

 

Mein Studentenmädchen in anderen Sprachen

Die Melodie von Meinem Studentenmädchen klingt scheinbar sehr alt: Der magische Gesang unseres Gottes Wodan.

Diese archaische Melodie ist der Archetyp aller biphasischen Melodien. Trotzdem hat nur dieses eine Lied den magischen Effekt.

Wir wissen nicht, ob Mein Studentenmädchen übersetzt auf eine andere Sprache die Eigenschaften behalten würde, die es im Original auf Deutsch gesungen hat, aber wir wissen bereits, daß das Lied den gleichen positiven Effekt bei Personen besitzt die andere Sprachen sprechen, sogar bei Tieren und Pflanzen. Deswegen gibt es überhaupt keinen Grund dieses magische Lied abzuändern, das schon Millionen auf der ganzen Welt gehört haben. Es handelt sich um eine heilige Melodie. Ich halte Mein Studentenmädchen für die größte therapeutische Entdeckung in der Menschheitsgeschichte.

Es ist unglaublich, was dieses kleine Lied praktisch erreichen kann.

Es stellt die althergebrachte Schul-Medizin auf den Kopf, denn wer hätte sich vorstellen können, daß sogar eine paranoide Schizophrenie (kortikal) heilbar ist? Mit Meinem Studentenmädchen ist dies aber möglich: die beiden kortikalen Konflikte verringern ihre Intensität dank der vierten magischen Fähigkeit, und somit kann der Patient, fast ohne Konfliktmasse, diese viel einfacher lösen und aus seiner Konstellation heraustreten.

Warum werden Patienten mißhandelt als ob sie Versuchskaninchen wären, wenn in Deutscher Sprache die Zauberkraft von Meinem Studentenmädchen so klare Erfolge aufweist?

Copyright by Dr. med. Ryke Geerd Hamer